Arbeitsplatzgestaltung

Mit welchem Gefühl gehen Sie am Montag an Ihren Arbeitsplatz?

Flau im Magen, angespannt, oder mit Freude und Zufriedenheit?Ihre körperlichen Reaktionen zeigen sehr deutlich, was sich dort so abspielt.

Weder Freude noch Zufriedenheit?Dann stimmt irgendetwas nicht an Ihrem Arbeitsplatz!

Auch unsere innere Einstellung beeinflusst uns. Doch diese hat sich ja –gerade dort –im Laufe der vergangenen Arbeitstage gebildet.

Wenn Sie nun mit negativen Gefühlen an den Arbeitsplatz gehen, sollten Sie sich die Frage stellen, ob Sie das so akzeptieren oder etwas ändern möchten.


Denken Sie gründlich darüber und treffen Sie eine Entscheidung.Wollen Sie etwas ändern?

  • Dann schauen Sie sich mal Ihr Arbeitsumfeld an. Machen Sie eine Bestandsaufnahme der Räumlichkeit.
  • Wie ist der Grundriss des Raums? Rechteckig oder eher unregelmäßig? Hat er viele Ecken und Kanten, die Energie abziehen oder Energie ausstrahlen und damit Unruhe in den Raum bringen?
  • Hat der Raum viele Türen oder Fenster? Auch zu viele Öffnungen im Raum bringen Unruhe und Instabilität.
  • Arbeiten Sie mit einer Türe oder Fenster im Rücken? Diese liegen außerhalb Ihres Blickbereiches und das schwächt Ihr System, da Sie von hinten eicht angreifbar sind. Ihre Konzentration auf die Arbeit wird somit stark eingeschränkt.
  • Sie könnten sich aber auch sehr unwohl fühlen, wenn eine Person in Ihrem Rücken sitzt, die Sie permanent kontrolliert und ggf. ein Fehlverhalten dem Chef zuträgt.
  • Welche Farben sind im Raum? Farben haben großen Einfluss auf uns. Nicht nur, wenn sie Ihnen optisch nicht gefallen. Es könnte durchaus auch sein, dass Sie aus früheren Erfahrungen negative Erinnerungen mit ihnen haben. Die Beeinflussung läuft in der Regel nicht über das bewusste Wahrnehmen. Die Farbe erzeugt durch die Erinnerung ein Gefühl, dass etwas im Raum nicht stimmt.

Es gibt sehr viele Faktoren in Räumen, die auf unser menschliches System Einfluss nehmen und somit ein kritisches Gefühl auslösen.

Feng Shui ist ein gutes Werkzeug, da es Probleme im Detail leicht erkennt und Lösungen schafft. Es gibt einen wunderbaren Spruch im Feng Shui „Energie folgt der Aufmerksamkeit“. Anders ausgedrückt könnte man auch sagen: „Probleme erkannt und die Energie auf Erfolg und Wohlfühlen gelenkt“.

Und was haben Sie davon?

Sie kommen gerne an Ihren Arbeitsplatz. Die Arbeit geht leichter und effektiver von der Hand, macht mehr Freude. Krankenstand und Kasse verbessern sich.

Sicher können Sie auch selbst einiges an „Ungereimtheiten“ erkennen und verändern. Doch noch sicherer ist, dass ein Feng-Shui-Berater als Außenstehender die Probleme eher erkennt und Lösungen schaffen kann.

Gönnen Sie sich eine Feng-Shui-Beratung, wie Sie –nicht nur am Montag –mit mehr Freude und Zufriedenheit an Ihren Arbeitsplatz gehen.

Hier finden Sie einen geeigneten Berater