Lexikon zu Feng Shui & Geomantie



  • Wandlungsphasen

    Die Fünf Wandlungsphasen werden auch die Fünf Elemente im Feng Shui genannt.

    Wasser (風水, Shui)

    Eines der Fünf Elemente

    Das Element Wasser verkörpert das Minimum an Yang-Energie und somit den Winter, in dem die Natur vollständig zur Ruhe kommt und das Wachstum eingestellt hat.
    Es ist das stärkste Element im Feng Shui und kann enorme Kräfte freisetzen, weshalb die Platzierung von realem Wasser immer sehr präzise durchgeführt werden sollte.

    Es steht für Kommunikation.
    Form: wellig, ungleichmäßig, unruhig
    Farbe: Klar, Blau, Schwarz

    Bildname des Trigramms Kan aus dem I-Ging

    Wasseradern

    Wasseradern werden mit der Rute oder einem Tensor aufgespürt. Sie gehören zu den Störzonen. Wasseradern sind unterirdisch fließendes Wasser. Sie stören durch ihre Reibung das natürliche Energiefeld der Erde und erzeugen somit spezielle Strukturen.

    Westen

    Der Westen wird dem Trigramm Dui zugeordnet.
    Der Westen steht für die Kinder und Kreativität.
    Das Element ist Metall und hat die Ming Kwa 7.
    Die Farben sind weiß, gold, silber und grau.
    Die Form ist rund.
    Der Westen gehört zur Westgruppe.
    Den Platz nimmt hier die jüngste Tochter ein.

    Wissen und Weisheit

    Im traditionellen Bagua liegt der Bereich Wissen und Weisheit im Nordosten,
    repräsentiert hier das Element Erde und die Zahl 8 aus dem Lo Shu.
    Im 3-Türen Bagua liegt der Bereich im Uhrzeigersinn nach Karriere.

    Aus der Symbolik erfährt der Bereich Wissen und Weisheit Unterstützung z.B. durch Bücher.